Wir sind gerade dabei unser Portal für Sie zu überarbeten. Schauen Sie gerne später vorbei.

Die ECDI Kompetenz-Zentren: Wir stehen für Qualität Im April 2009 haben sich unter dem Dach der European Centers for Dental Implantology (ECDI) 17 Zentren aus Deutschland zusammengeschlossen. Zentren in Österreich, der Schweiz und anderen europäischen Ländern werden kurzfristig dazu kommen. Die ECDI stehen für höchste und vor allem für eine geprüfte und transparente Qualität in der Zahn-Implantologie.

Erfahrung und Können

Über die Aufnahme in diesen Elite-Club entscheiden vor allem zwei Kriterien: Erfahrung und Kompetenz. Die Ärzte der Zentren müssen seit mindestens 15 Jahren implantologisch tätig sein und mindestens 3.000 Implantate gesetzt haben. Die Zentren sind einer leitliniengerechten und wissenschaftlich gesicherten Therapie verpflichtet.

Transparenz

Zusammen setzen die Ärzte der Zentren mehr als 15.000 Implantate pro Jahr. Die Leistungszahlen der Zentren werden jährlich notariell überprüft und veröffentlicht.

Umfassende Betreuung

Ebenso müssen die Zentren die komplette Versorgung anbieten und sicherstellen können: Vom chirurgischen Eingriff bis zum abschließenden Zahnersatz. Dafür benötigen die Zentren eine technische Ausstattung auf dem neuesten Stand.

Patientinnen und Patienten im Mittelpunkt

Ebenso wichtig ist die Orientierung der Zentren an den individuellen Bedürfnissen der Patientinnen und Patienten sowie eine kompetente und umfassende Beratung.

Aufnahmekriterien der ECDI

Der Arzt oder Zahnarzt