Wir stehen für Qualität

Die Kompetenz-Zentren: Wir stehen für Qualität

Seit 2009 haben sich unter dem Dach der European Centers for Dental Implantology (ECDI) 16 Zentren in ganz Deutschland sowie in weiteren europäischen Ländern zusammengeschlossen: ECDI-Zentren sind auch in Österreich, Großbritannien, Kroatien, Ungarn, Dänemark, Litauen, Island, Luxemburg, Griechenland und in der Schweiz vertreten. Die ECDI stehen für höchste und vor allem für eine geprüfte und transparente Qualität in der Zahn-Implantologie.

Erfahrung und Können

Über die Aufnahme in diesen Elite-Club entscheiden vor allem zwei Kriterien: Erfahrung und Kompetenz. Die Ärzte der Zentren müssen seit mindestens 15 Jahren implantologisch tätig sein und mindestens 3.000 Implantate gesetzt haben. Die Zentren sind einer leitliniengerechten und wissenschaftlich gesicherten Therapie verpflichtet.

Transparenz

Zusammen setzen die Ärzte der Zentren mehr als 15.000 Implantate pro Jahr. Die Leistungszahlen der Zentren werden jährlich notariell überprüft und veröffentlicht.

Umfassende Betreuung

Ebenso müssen die Zentren die komplette Versorgung anbieten und sicherstellen können: Vom chirurgischen Eingriff bis zum abschließenden Zahnersatz. Dafür benötigen die Zentren eine technische Ausstattung auf dem neuesten Stand.

Patientinnen und Patienten im Mittelpunkt

Ebenso wichtig ist die Orientierung der Zentren an den individuellen Bedürfnissen der Patientinnen und Patienten sowie eine kompetente und umfassende Beratung.

Gesicherte Verfahren

Aufgrund ihrer Größe sind die Zentren in der Lage, die Qualität neuer Methoden und Implantatsysteme im Rahmen wissenschaftlicher Untersuchungen zu überprüfen. Die Zentren stehen diesbezüglich auch in einem regelmäßigen Austausch. Die Ärzte und Zahnärzte der ECDI sind so immer auf dem neuesten Stand.

Aufnahmekriterien der ECDI

Der Arzt oder Zahnarzt:

✓ ist seit mindestens 15 Jahren implantologisch tätig

✓ hat über 3000 Implantate gesetzt

✓ hat alle technischen Möglichkeiten für eine moderne implantatchirurgische Versorgung

✓ hat sich zur leitliniengerechten, evidenzbasierten Behandlung verpflichtet

✓ verwendet ein Qualitätsmanagementsystem in der Praxis

✓ verwendet ein Dokumentations- und Kontrollsystem, das in allen Zentren eingesetzt wird

✓ hat sich verpflichtet, die Implantationsdaten des Zentrums zur notariellen Auswertung zur Verfügung zu stellen

✓ ist damit einverstanden, dass die Implantationszahlen veröffentlicht und Therapieergebnisse in wissenschaftlichen Studien überprüft und publiziert werden

✓ ist zertifizierter Referent z.B. für wissenschaftliche Gesellschaften, Kammern

✓ ist als Gutachter tätig

✓ das Zentrum erfüllt die Strukturverträge Ambulantes Operieren

0 Shares
Share
Tweet
+1