Kontaktinformationen

mkg-schweiz-logo

Seestrasse 8
CH-8610 Uster
Tel.: +41 (0)44 940 99 44
Fax: +41 (0)44 940 99 45

Mail: info@kieferchirurgie-uster.ch
Web: kieferchirurgie-uster.ch

Telefonzeiten

Mo.: nach Vereinbarung
Di.-Do.: 8.00 – 12.00 Uhr 13.30 – 18 Uhr
Fr.: 8.00 – 12 Uhr

öffnungszeiten

Mo.: nach Vereinbarung
Di.-Do.: 8.00 – 12.00 Uhr 13.30 – 18 Uhr
Fr.: 8.00 – 12 Uhr

Telefonische Vereinbarungen sind von Montag bis Freitag von 7.30 – 18 Uhr (durchgehend) möglich

Kostenlose Beratung anforden

Behandlungsspektrum der Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie Uster

Weisheitszahn-Entfernung:

In lokaler Schmerzausschaltung, In Vollnarkose, Unter Lachgas

Hyperhidrose:

Schluss mit übermässigem Schwitzen (sog. Hyperhidrose)

Lachgas:

Behandlung unter Lachgas (Distickstoffmonoxid)

Faltenunterspritzung:

Botulinumtoxin, Hyaluronsäure

Zahnimplantate:

In unserer Praxis verwenden wir nur bewährte und durch wissenschaftliche Langzeitstudien getestete Implantatsysteme.

Zahnimplantate:

Planung mittels 3D Simulation (spezialisierte Chirurgen und Zahnärzte planen gemeinsam), Implantation nur durch hochspezialisierte Chirurgen, Reinluft OPs, Knochenaufbau und Gewebsaufbau mittels einer Vielzahl von schonenden Verfahren, Sofortversorgung durch spezialisierte Zahnärzte und eigenes Labor

Digitale Volumentomographie (DVT):

Darstellung von Knochentumoren, Zysten, Knochenentzündungen, Darstellung der räumlichen Lage zwischen Mandibularkanal und dem Weisheitszahn zur Risiko-Einschätzung und OP-Vorbereitung bei Weisheitszahn-Entfernungen, Exakte Darstellung des Knochenangebotes vor Setzen eines Zahnimplantate, Veränderungen an Zahnwurzeln bei vorliegen klinischer Auffälligkeiten, die in herkömmlichen Röntgenaufnahmen nicht darstellbar sind, Diagnostik von knöchernen Erkrankungen des Kiefergelenkes, Diagnostik und Operationsplanung bei komplexen Fehlbildungen, Kieferhöhlen-Erkrankungen, Wurzelfrakturen, Alveolarfortsatzfrakturen, Unter-/Oberkieferfrakturen, Computergestützte Planung in der Implantologie, Differentialdiagnostische Bewertung von Zahndurchbruchsstörungen

Zahnärzte & Chirurgen der ECDI Zahnklinik in der Schweiz

PD Dr.med.Dr.med.dent. Astrid Kruse Gujer

Fachärztin für Mund-Kiefer-Gesichtschirurgie, Zahnärztin


Portrait der ECDI Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie Uster

MKG Uster

Standort des ersten Schweizer Zentrums der European Centers of Dental Implantology (ECDI) ist die Stadt Uster im Großraum Zürich. Privatdozentin Dr. med. Dr. med. dent. Astrid Kruse Gujer bietet in ihrer Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie Uster einen umfassenden Leistungskatalog chirurgischer Behandlungsmöglichkeiten. Die Praxis ist vom Zentrum Zürich mit dem Auto und mit öffentlichen Verkehrsmitteln (Direktanschluss an das S-Bahn-Netz) gut zu erreichen.

In den mit modernster Technik ausgestatteten Behandlungsräumen kommen unter anderem digitale Volumentomographie zur dreidimensionalen Diagnostik, computergestützte dreidimensionale Planung von Eingriffen und ein OP-Mikroskop zum Einsatz. Standardverfahren sind außerdem die Piezo-Chirurgie als sichere und schonende Knochenchirurgie, die Diagnostik des Kiefergelenks, schonende Narkosemethoden und das neuartige Velscope-Lichtverfahren zur Früherkennung von Mundschleimhautveränderungen.

Frau PD Dr. Dr. Kruse Gujer besitzt seit 1998 die Approbation für Zahnmedizin, seit 2004 die Approbation für Medizin. An der Klinik für Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie des Universitätsspitals Zürich war sie als Assistenzärztin, Fachärztin und (von 2009 bis 2014) als Oberärztin tätig. Zusätzliche fachliche Kenntnisse erwarb sie sich durch Hospitationen an der Harvard Dental School Boston, bei Professor Ivo Pitanguy in Rio de Janeiro (plastische Chirurgie), bei Professor Ortiz Monaterio in Mexico City (craniofaziale Chirurgie) sowie bei Professor James Brown im Head and Neck Cancer Center in Liverpool.

Eine sensible, individuelle Betreuung jedes einzelnen Patienten ist für PD Dr. Dr. Kruse Gujer Selbstverständlichkeit. Patienten ihrer Praxis werden stets von ihr selbst behandelt. Sie führt ausschließlich chirurgische Eingriffe durch. Die prothetischen Leistungen übernehmen die überweisenden Zahnärzte der Patienten. Mit diesen Kollegen steht sie in einem permanenten fachlichen Austausch.