Implantationszeitpunkt



Implantationszeitpunkt-_540x280

Bei den Indikationen für eine Implantatversorgung spielen nicht allein chirurgische Möglichkeiten eine Rolle. Auch die anatomischen Voraussetzungen, die Wahl der späteren Prothetik und nicht zuletzt Budget und Wünsche des Patienten in Bezug auf Ästhetik und Funktionalität des späteren Zahnersatzes gilt es zu analysieren und zu koordinieren.
Ein weiterer wichtiger Faktor, der wahrscheinlich den größten Einfluss auf den langfristigen Erhalt des Zahnimplantates hat, ist die Festsetzung des bestgeeigneten Implantationszeitpunkts.
Unabhängig von individuellen Indikationen haben sich drei Verfahren entwickelt, die die moderne Implantologie nutzt:

1. die in Ausnahmefällen angebrachte Sofortimplantation

2. die verzögerte Implantation bzw. Frühimplantation als Alternative zur Sofortimplantation

3. die Spätimplantation als Standardmethode