Die Kosten für BOI-Implantate



festzuschuss_540x280

BOI-Implant steht für basal osseointegriertes Implantat und erinnert in seiner Form an ein umgedrehtes „T“. Das Implantat besitzt eine sehr breite, scheibenförmige Basis, die nicht, wie sonst üblich von oben, sondern von der Seite in den Kieferknochen eingebracht und verankert wird. So kann auch bei geringem Knochenangebot implantiert werden. Außerdem soll eine Sofortbelastung möglich sein, was jedoch in Fachkreisen sehr umstritten ist.

Basal Osseointegrierte Implantate (BOI) eingesetzt

In Deutschland wird diese Implantationsform nur selten angewandt und daher aufgrund von fehlenden evidenz-basierten Erkenntnissen nicht von den wissenschaftlichen Fachgesellschaften empfohlen.

Welche Preise gelten für BOI-Implantate?

BOI-Implantate sind nicht preisgünstiger als herkömmliche Schraubenimplantate. Zwar erspart man sich den Knochenaufbau, aber der Eingriff dauert länger und erfordert ein größeres Geschick und mehr Erfahrung des Implantologen.

0 Shares
Share
Tweet
+1