Die Kosten für Titanimplantate



festzuschuss_540x280

Das Material Titan hat viele positive Eigenschaften. Es ist korrosionsbeständig, gewebeverträglich, fest und stabil. Das macht es zum bisher vielseitigsten und am meisten angewandten Implantat-Wekstoff, und zwar nicht nur in der Zahnmedizin. Z. B. Herzschrittmacher und Hüftprothesen werden aus Titan hergestellt.

Titanimplantat

Ein weiterer positiver Aspekt ist, dass Titanimplantate im Vergleich zu anderen Werkstoffen, wie Keramik relativ preisgünstig in Herstellung und Verarbeitung sind.

Welche Preise gelten für Titanimplantate?

Titan ist ein günstiger Werkstoff und findet in der Implantologie mit Abstand die meiste Anwendung. Wie sich eine Implantatbehandlung preislich zusammensetzt ist sehr unterschiedlich und hängt von vielen Faktoren ab. Die wichtigsten Punkte sind der Umfang der Behandlung, die notwendige Diagnostik und das verwendete Material. Aus diesen Faktoren ergibt sich je nach Patient ein individueller Preis, den man pauschal nur als Spanne abschätzen kann.

Was kosten Titanimplantate im Seitenzahnbereich?

Seitenzahnimplantat

Wird z.B. eine Lücke im Seitenzahnbereich mit einem Titanimplantat plus Aufbau und Prothetik versorgt, muss man mit einem Preis zwischen 1.800 € und 3.000 € rechnen.

Wird ein komplett unbezahnter Oberkiefer mit 8 Titanimplantaten und einer herausnehmbaren Teleskopprothese nach umfangreichem Knochenaufbau versorgt, muss man mindestens von 20.000 € ausgehen.