Zahnzusatzversicherung für Professionelle Zahnreinigung



Die Professionelle Zahnreinigung ist eine Prophylaxe-Maßnahme, die vor Karies der Zähne und Entzündungen des Zahnhalteapparates schützt und mindestens einmal pro Jahr durchgeführt werden sollte. Sie trägt auch dazu bei, dass Zahnersatz, wie Brücken oder Implantate länger erhalten bleiben und erspart somit hohe Kosten, die für eine erneute frühzeitige Sanierung aufkommen würden. Auch besonders Zahnspangenträger, bei denen sich vermehrt Ablagerungen zwischen Zähnen und Spange bilden, sollten sich einer regelmäßigen Zahnreinigung unterziehen. Harte und weiche Beläge, die nicht allein durch das Zähneputzen entfernt werden können, werden dann mit Ultraschall und mechanischen Handinstrumenten beseitigt und die Zahnflächen gesäubert und poliert.

Mit Kosten für eine einzelne Professionelle Zahnreinigung zwischen 100 und 150 Euro, kann es für gesetzlich versicherte Patienten schnell teuer werden, da die Krankenkasse hier nichts erstattet.

Viele Tarife übernehmen die jährlichen Kosten für die Zahnreinigung hingegen komplett, weshalb sie unbedingt integriert sein sollte. Manchmal ist im Vertrag eine Maximalsumme in Euro vorgegeben, bis zu der erstattet wird. Diese fällt je nach Höhe des monatlichen Beitrages höher oder niedriger aus und liegt in der Regel bei 100 Euro pro Vertragsjahr.

Eine genaue Gegenüberstellung der einzelnen Tarifskonditionen mit Hilfe unseres Vergleichsrechners ist emphelenswert: