Kompositbrücken



Die glasfaserverstärkte Brücke, die sogenannte Kompositbrücke, kommt vor allem zum Einsatz, um fehlende Schneide- und Eckzähne zu ersetzen. Kompositbrücken sind nicht nur eine ästhetisch ansprechende, sondern auch eine lange haltbare Option.

Die Basis der Kompositbrücke besteht aus einem stabilen Glasfasergerüst, auf welches mehrere Schichten sogenannter Komposite aufgetragen werden. Durch dieses lichtdurchlässige Material wird die Zahnsubstanz in ihrer Natürlichkeit sehr präzise imitiert – dadurch wirkt diese Art der Brücke besonders natürlich.

Darüber hinaus weist die Kompositbrücke die Besonderheit auf, mit einer eigenen Klebetechnik an den Nachbarzähnen befestigt werden zu können, weshalb das Beschleifen der gesunden Zähne entfällt. Im Vergleich zu einigen anderen Zahnbrücken bleibt die gesunde Zahnsubstanz also erhalten.