Abszess

Synonym(e): Eiterbeule, Eitergeschwür, Eiterherd

Definition – Was ist ein Abszess: Ein Abszess ist ein entzündliche Ansammlung von Eiter in einem neu formierten Geweberaum, abgekapselt vom umgebenden Gewebe. Sie können in jedem Gewebe des gesamten Körpers auftreten und somit auch im Mundraum. Die häufigste Ursache für einen Abszess ist eine bakterielle Infektion, aber auch Entzündungen der Zahnwurzeln, Fremdkörper oder Immiunschwäche können ursächlich sein.

Typische Symptome, einzeln oder gemeinsam auftretend, sind die einer jeden Entzündung: Schmerz, Rötung und Schwellung der Haut und Fieber. Ein Abszess kann nur abheilen, wenn der Eiter entfernt wird. Dies geschieht durch einen kleinen Hautschnitt (Inzision) und die Ableitung des Eiters (Drainage) nach außen.

Ähnliche Begriffe:

 

Am häufigsten gesuchte Begriffe: Arthrose, Abszess, Arthritis, Anamnese, Anästhesie, Ekzem, Ultraschall, Verblendung, Adhäsion, Atrophie, Biopsie, Dysplasie, Erosion, Keramik, Analgetika, Distal, Computertomographie (CT), Eiter, Diskus, Chlorhexidin, Gebiss, Membran, Phonetik, Präparation, Abrasion, Biss, Provisorium, Zahnseide, Zahnlücke, Apikal, Kiefergelenk, Schneidezähne, Zahnfleisch, Zahnschmelz, Ankylose, CAD / CAM, Kieferhöhle, Diastema, Periost, Bohrschablone, Zahnwurzel, Biofilm, Gingiva, Progenie, Hasenzähne, Prämolaren, Prothetik, Pulpa, Dentin, Zahnbehandlung, Osseointegration, Alle anzeigen

IDurch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen und bin mit der Übermittlung meiner Daten einverstanden. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Schließen