Adhäsion

Aussprache: /ədˈhiːʒ(ə)n/
Übersetzung: lateinisch Adhaerere, deutsch »anhaften«
Synonym(e): Verwachsung, Verklebung

Definition – Was ist eine Adhäsion: Adhäsion bedeutet soviel wie Klebekraft oder Anhangskraft und beschreibt einen Haftzustand zwischen zwei Grenzflächen, die von einer dünnen Schicht einer Flüssigkeit getrennt werden. Das kennt man z.B. von zwei feuchten Glasplatten, die man aufeinander legt und nur wieder mit Mühe voneinander trennen kann. Bei einer Vollprothese sollte diese Kraft möglichst groß sein, damit die Prothese fest am Gaumen haften kann.

Ähnliche Begriffe:

 

Am häufigsten gesuchte Begriffe: Arthrose, Abszess, Arthritis, Anamnese, Anästhesie, Ekzem, Ultraschall, Verblendung, Adhäsion, Atrophie, Biopsie, Dysplasie, Erosion, Keramik, Analgetika, Distal, Computertomographie (CT), Eiter, Diskus, Chlorhexidin, Gebiss, Membran, Phonetik, Präparation, Abrasion, Biss, Provisorium, Zahnseide, Zahnlücke, Apikal, Kiefergelenk, Schneidezähne, Zahnfleisch, Zahnschmelz, Ankylose, CAD / CAM, Kieferhöhle, Diastema, Periost, Bohrschablone, Zahnwurzel, Biofilm, Gingiva, Progenie, Hasenzähne, Prämolaren, Prothetik, Pulpa, Dentin, Zahnbehandlung, Osseointegration, Alle anzeigen