Atrophie

Übersetzung: altgriechisch ἀτροφία, deutsch »Abmagerung, Auszehrung, Nahrungsmangel«
Synonym(e): Gewebeschwund

Definition – Was ist eine Atrophie: Atrophie oder Atrophia beschreibt den Schwund eines Gewebes, z.B. den Rückgang des Kieferknochens nach Zahnverlust. Dieser Rückgang ist darauf zurückzuführen, dass keine Kraft mehr auf den Knochen einwirkt, die diesem Schwund normalerweise entgegenwirkt. Ein Implantat kann die Knochenatrophie durch Kraftübertragung auf den Kiefer beim Kauvorgang verhindern.

Ähnliche Begriffe:

 

Am häufigsten gesuchte Begriffe: Arthrose, Abszess, Arthritis, Anamnese, Anästhesie, Ekzem, Ultraschall, Verblendung, Adhäsion, Atrophie, Biopsie, Dysplasie, Erosion, Keramik, Analgetika, Distal, Computertomographie (CT), Eiter, Diskus, Chlorhexidin, Gebiss, Membran, Phonetik, Präparation, Abrasion, Biss, Provisorium, Zahnseide, Zahnlücke, Apikal, Kiefergelenk, Schneidezähne, Zahnfleisch, Zahnschmelz, Ankylose, CAD / CAM, Kieferhöhle, Diastema, Periost, Bohrschablone, Zahnwurzel, Biofilm, Gingiva, Progenie, Hasenzähne, Prämolaren, Prothetik, Pulpa, Dentin, Zahnbehandlung, Osseointegration, Alle anzeigen

IDurch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen und bin mit der Übermittlung meiner Daten einverstanden. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Schließen