Atrophie

Übersetzung: altgriechisch ἀτροφία, deutsch »Abmagerung, Auszehrung, Nahrungsmangel«
Synonym(e): Gewebeschwund

Definition – Was ist eine Atrophie: Atrophie oder Atrophia beschreibt den Schwund eines Gewebes, z.B. den Rückgang des Kieferknochens nach Zahnverlust. Dieser Rückgang ist darauf zurückzuführen, dass keine Kraft mehr auf den Knochen einwirkt, die diesem Schwund normalerweise entgegenwirkt. Ein Implantat kann die Knochenatrophie durch Kraftübertragung auf den Kiefer beim Kauvorgang verhindern.

Ähnliche Begriffe:

 

Am häufigsten gesuchte Begriffe: Arthrose, Abszess, Arthritis, Anamnese, Anästhesie, Ekzem, Ultraschall, Verblendung, Adhäsion, Atrophie, Biopsie, Dysplasie, Erosion, Keramik, Analgetika, Distal, Computertomographie (CT), Eiter, Diskus, Chlorhexidin, Gebiss, Membran, Phonetik, Präparation, Abrasion, Biss, Provisorium, Zahnseide, Zahnlücke, Apikal, Kiefergelenk, Schneidezähne, Zahnfleisch, Zahnschmelz, Ankylose, CAD / CAM, Kieferhöhle, Diastema, Periost, Bohrschablone, Zahnwurzel, Biofilm, Gingiva, Progenie, Hasenzähne, Prämolaren, Prothetik, Pulpa, Dentin, Zahnbehandlung, Osseointegration, Alle anzeigen