Bleaching

Definition – Was ist Bleaching: Unter Bleaching oder Bleichen versteht man ein chemisches Aufhellen der Zähne. Dafür werden für die jeweilige Zahnreihe Schienen angefertigt und in Wasserstoffperoxyd-Gel eingelegt. Diese müssen dann über mehrere Stunden vom Patienten getragen werden. Dadurch tritt v.a. bei starken Verfärbungen ein aufhellender Effekt ein. Bei sachgerechter Anwendung ist das Bleichen für die Zahnsubstanz ungefährlich, kann jedoch durch die chemische Agressivität bei übermäßigem Einsatz die Zähne stark schädigen.

Ähnliche Begriffe:

 
Am häufigsten gesuchte Begriffe: Arthrose, Abszess, Arthritis, Anamnese, Anästhesie, Ekzem, Ultraschall, Verblendung, Adhäsion, Atrophie, Biopsie, Dysplasie, Erosion, Keramik, Analgetika, Distal, Computertomographie (CT), Eiter, Diskus, Chlorhexidin, Gebiss, Membran, Phonetik, Präparation, Abrasion, Biss, Provisorium, Zahnseide, Zahnlücke, Apikal, Kiefergelenk, Schneidezähne, Zahnfleisch, Zahnschmelz, Ankylose, CAD / CAM, Kieferhöhle, Diastema, Periost, Bohrschablone, Zahnwurzel, Biofilm, Gingiva, Progenie, Hasenzähne, Prämolaren, Prothetik, Pulpa, Dentin, Zahnbehandlung, Osseointegration, Alle anzeigen

IDurch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen und bin mit der Übermittlung meiner Daten einverstanden. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Schließen