Frühverlust

Definition – Was ist ein Frühverlust: Das Verlieren eines Implantats innerhalb weniger Wochen nach der Implantation nennt man Frühverlust. Dies äußert sich beispielsweise in einer Lockerung des Implantats, was mit starken Schmerzen einhergehen kann. Auch kann es zu einer entzündlichen Taschenbildung um das Implantat kommen. Solch eine Entzündung kann aber auch erst nach Jahren auftreten (Periimplantitis). Raucher haben, aufgrund der schlechteren Durchblutung der Schleimhaut, ein deutlich höheres Risiko Implantate zu verlieren als Nichtraucher.

Ähnliche Begriffe:

 

Am häufigsten gesuchte Begriffe: Arthrose, Abszess, Arthritis, Anamnese, Anästhesie, Ekzem, Ultraschall, Verblendung, Adhäsion, Atrophie, Biopsie, Dysplasie, Erosion, Keramik, Analgetika, Distal, Computertomographie (CT), Eiter, Diskus, Chlorhexidin, Gebiss, Membran, Phonetik, Präparation, Abrasion, Biss, Provisorium, Zahnseide, Zahnlücke, Apikal, Kiefergelenk, Schneidezähne, Zahnfleisch, Zahnschmelz, Ankylose, CAD / CAM, Kieferhöhle, Diastema, Periost, Bohrschablone, Zahnwurzel, Biofilm, Gingiva, Progenie, Hasenzähne, Prämolaren, Prothetik, Pulpa, Dentin, Zahnbehandlung, Osseointegration, Alle anzeigen