Gesichtsbogen

Definition – Was ist ein Gesichtsbogen: Bei einem Gesichtsbogen handelt es sich um ein Gerät, das die Lage des Oberkiefers zum Kiefergelenk bestimmt. Die durch das Anlegen eines Gesichtsbogens gewonnenen Werte können dann auf einen Artikulator übertragen werden, wodurch der Zahntechniker in der Lage ist, die Kiefermodelle genauestens auszurichten und die Unterkieferbewegungen optimal zu reproduzieren. Dadurch kann der Zahnersatz wesentlich exakter und individueller gefertigt werden.

Ähnliche Begriffe:

 

Am häufigsten gesuchte Begriffe: Arthrose, Abszess, Arthritis, Anamnese, Anästhesie, Ekzem, Ultraschall, Verblendung, Adhäsion, Atrophie, Biopsie, Dysplasie, Erosion, Keramik, Analgetika, Distal, Computertomographie (CT), Eiter, Diskus, Chlorhexidin, Gebiss, Membran, Phonetik, Präparation, Abrasion, Biss, Provisorium, Zahnseide, Zahnlücke, Apikal, Kiefergelenk, Schneidezähne, Zahnfleisch, Zahnschmelz, Ankylose, CAD / CAM, Kieferhöhle, Diastema, Periost, Bohrschablone, Zahnwurzel, Biofilm, Gingiva, Progenie, Hasenzähne, Prämolaren, Prothetik, Pulpa, Dentin, Zahnbehandlung, Osseointegration, Alle anzeigen