Interdentalbürste

Definition – Was ist eine Interdentalbürste: Die Interdentalbürste wird auch Zahnzwischenraumbürste genannt. Da etwa 40% des Zahnes mit einer gewöhnlichen Zahnbürste nicht zu erreichen sind, und sich gerade dadurch an diesen Stellen Plaque sammelt, was zu Karies und Parodontitis führt, sollte man diese Zwischenräume mittels Interdentalbürste reinigen. Interdentalbürsten sollten weiche Bürsten haben und atraumatisch sein. Die Anwendung von Interdentalbürsten erfordert etwas Übung, daher sollten Sie es sich von der Prophylaxeassistenz in Ruhe erklären und zeigen lassen.

Ähnliche Begriffe:

 

Am häufigsten gesuchte Begriffe: Arthrose, Abszess, Arthritis, Anamnese, Anästhesie, Ekzem, Ultraschall, Verblendung, Adhäsion, Atrophie, Biopsie, Dysplasie, Erosion, Keramik, Analgetika, Distal, Computertomographie (CT), Eiter, Diskus, Chlorhexidin, Gebiss, Membran, Phonetik, Präparation, Abrasion, Biss, Provisorium, Zahnseide, Zahnlücke, Apikal, Kiefergelenk, Schneidezähne, Zahnfleisch, Zahnschmelz, Ankylose, CAD / CAM, Kieferhöhle, Diastema, Periost, Bohrschablone, Zahnwurzel, Biofilm, Gingiva, Progenie, Hasenzähne, Prämolaren, Prothetik, Pulpa, Dentin, Zahnbehandlung, Osseointegration, Alle anzeigen