Membran

Übersetzung: lateinisch membrāna oder membrana, wörtlich »Haut« oder auch »Häutchen«

Definition – Was ist eine Membran: Man verwendet eine Membran, um Bindegewebe vom Einwachsen in den neu aufgebauten Knochen abzuhalten. Hierbei handelt es sich um eine Folie aus Kollagen oder synthetischen Materialien, die entweder resorbierbar oder nichtresorbierbar ist und auf gefüllte Knochendefekte aufgelegt wird, um schnell wachsende Schleimhaut vom Einwachsen in den Defekt abzuhalten. Dies wird auch als „Guided Bone Regenaration“ bezeichnet.

Ähnliche Begriffe:

 
 

Am häufigsten gesuchte Begriffe: Arthrose, Abszess, Arthritis, Anamnese, Anästhesie, Ekzem, Ultraschall, Verblendung, Adhäsion, Atrophie, Biopsie, Dysplasie, Erosion, Keramik, Analgetika, Distal, Computertomographie (CT), Eiter, Diskus, Chlorhexidin, Gebiss, Membran, Phonetik, Präparation, Abrasion, Biss, Provisorium, Zahnseide, Zahnlücke, Apikal, Kiefergelenk, Schneidezähne, Zahnfleisch, Zahnschmelz, Ankylose, CAD / CAM, Kieferhöhle, Diastema, Periost, Bohrschablone, Zahnwurzel, Biofilm, Gingiva, Progenie, Hasenzähne, Prämolaren, Prothetik, Pulpa, Dentin, Zahnbehandlung, Osseointegration, Alle anzeigen

IDurch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen und bin mit der Übermittlung meiner Daten einverstanden. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Schließen