Mundhygiene

Definition – Was ist Mundhygiene: Eine gründliche Mundhygiene ist zwingend notwendig, um die Zahn- bzw. Mundgesundheit dauerhaft erhalten zu können. Zu der häuslichen Mundhygiene zählen das gründliche Zähneputzen, die Nutzung von Zahnseide, Interdentalbürstchen und Mundspülungen. Ein weiterer wichtiger Punkt ist die professionelle Zahnreinigung beim Zahnarzt, da nur dadurch schwer zu erreichende Beläge, z.B. zwischen den Zähnen, aber auch harte Beläge (Zahnstein), entfernt werden können.

Ähnliche Begriffe:

 

 

Am häufigsten gesuchte Begriffe: Arthrose, Abszess, Arthritis, Anamnese, Anästhesie, Ekzem, Ultraschall, Verblendung, Adhäsion, Atrophie, Biopsie, Dysplasie, Erosion, Keramik, Analgetika, Distal, Computertomographie (CT), Eiter, Diskus, Chlorhexidin, Gebiss, Membran, Phonetik, Präparation, Abrasion, Biss, Provisorium, Zahnseide, Zahnlücke, Apikal, Kiefergelenk, Schneidezähne, Zahnfleisch, Zahnschmelz, Ankylose, CAD / CAM, Kieferhöhle, Diastema, Periost, Bohrschablone, Zahnwurzel, Biofilm, Gingiva, Progenie, Hasenzähne, Prämolaren, Prothetik, Pulpa, Dentin, Zahnbehandlung, Osseointegration, Alle anzeigen

IDurch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen und bin mit der Übermittlung meiner Daten einverstanden. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Schließen