Putztechnik

Definition – Was ist eine Putztechnik: Je nachdem welche anatomischen Verhältnisse, Vorerkrankungen oder manuelle Fähigkeiten vorliegen, bieten sich verschiedene Zahnputztechniken an. Alle Zahnputztechniken haben einige Gemeinsamkeiten. Bei den zur Zunge hin zeigenden Zahnflächen (Lingualflächen) wird die Zahnbürste senkrecht angesetzt und bei allen anderen waagerecht. Jede Zahnfläche sollte mit jeweils 10-15 Bewegungen gereinigt werden.

Ähnliche Begriffe:

 

Am häufigsten gesuchte Begriffe: Arthrose, Abszess, Arthritis, Anamnese, Anästhesie, Ekzem, Ultraschall, Verblendung, Adhäsion, Atrophie, Biopsie, Dysplasie, Erosion, Keramik, Analgetika, Distal, Computertomographie (CT), Eiter, Diskus, Chlorhexidin, Gebiss, Membran, Phonetik, Präparation, Abrasion, Biss, Provisorium, Zahnseide, Zahnlücke, Apikal, Kiefergelenk, Schneidezähne, Zahnfleisch, Zahnschmelz, Ankylose, CAD / CAM, Kieferhöhle, Diastema, Periost, Bohrschablone, Zahnwurzel, Biofilm, Gingiva, Progenie, Hasenzähne, Prämolaren, Prothetik, Pulpa, Dentin, Zahnbehandlung, Osseointegration, Alle anzeigen

IDurch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen und bin mit der Übermittlung meiner Daten einverstanden. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Schließen