Zahnarztangst

Definition – Was ist Zahnarztangst: Zahnarztangst (auch Dentophobie oder Dentalphobie genannt) beschreibt die Angst vor dem Zahnarztbesuch. Sie ist ein weitverbreitetes Problem und kann viele Auslöser haben. Dazu gehören traumatisierende Erlebnisse beim Zahnarzt sowie ein gefürchteter Kontrollverlust der Patienten oder nur die Angst vor Spritzen bzw. dem Bohrergeräusch. Zu unterscheiden ist die normale Angst oder ein Unwohlsein beim Zahnarzt zwischen der am stärksten ausgeprägten Variante der Zahnarztangst, der Oral- oder Dentophobie.

Ähnliche Begriffe:

 

Am häufigsten gesuchte Begriffe: Arthrose, Abszess, Arthritis, Anamnese, Anästhesie, Ekzem, Ultraschall, Verblendung, Adhäsion, Atrophie, Biopsie, Dysplasie, Erosion, Keramik, Analgetika, Distal, Computertomographie (CT), Eiter, Diskus, Chlorhexidin, Gebiss, Membran, Phonetik, Präparation, Abrasion, Biss, Provisorium, Zahnseide, Zahnlücke, Apikal, Kiefergelenk, Schneidezähne, Zahnfleisch, Zahnschmelz, Ankylose, CAD / CAM, Kieferhöhle, Diastema, Periost, Bohrschablone, Zahnwurzel, Biofilm, Gingiva, Progenie, Hasenzähne, Prämolaren, Prothetik, Pulpa, Dentin, Zahnbehandlung, Osseointegration, Alle anzeigen